Urlaub mit Malteser – Die Gewöhnung an die Hundebox


Du verreist gern und planst, Deinen Malteser als Reisebegleiter an Deiner Seite zu haben?

Vielleicht hast Du bereits eine Hundebox besorgt und überlegst, wie Du nun Deinen Vierbeiner an diese gewöhnen sollst.

Der Urlaub mit dem Malteser ist bei sorgfältiger Planung eine tolle Sache für Dich und Deinen Hund. Diese Seite gibt Dir ein paar Tipps zur Planung Deiner nächsten Reise.

Urlaub mit Malteser
Urlaub mit Malteser: die schönste Zeit des Jahres

Folgende Tipps können bei der Gewöhnung an die Hundebox helfen:

Positive Erfahrungen vermitteln

Sorge für stressfreie Trainingseinheiten und vermittel dem Hund positive Erfahrungen. Dein Vierbeiner sollte sich in seiner Box schließlich sicher und wohl fühlen. Du kannst dazu beitragen, indem Du die Box mit einer Decke oder einem Kissen ausstattest und es dem Hund darin gemütlich machst.

Malteser im Auto
Am liebsten würde der Malteser selber im Auto fahren.

Für positive Emotionen sorgst Du auch, indem Du ein paar Leckerlis in der Box versteckst und dort ein Schälchen Wasser bereitstellst. Auch kannst Du drei Seiten der Box mit einer Decke oder einem Tuch abdecken und somit aus der Hundebox eine spannende Höhle machen.

Wie wäre es, wenn Du Deinem Hund einige Tage lang das Futter in die Box legst, um ihm seinen Aufenthalt dort schmackhaft zu machen?

Anfangs solltest Du die Tür der Hundebox nur kurz schließen. Bedenke, dass Dein Hund durch die geschlossene Tür keinen Stress erfahren darf.

Ein Tipp: Wenn Dein Malteser müde von einem Spaziergang nach Hause kommt, wird er sich gerne in die Box zurückziehen. Während seiner ersten Erfahrung mit der geschlossenen Tür an seiner Box, solltest Du im Raum bleiben.


Auf Kommando in die Box

Wirf einen Leckerbissen hinein und rufe das Kommando „In die Box!“. Nach einigen Tagen sprich erst das Kommando aus und wirf danach das Leckerli. Die Belohnung erfolgt nur, wenn Dein Vierbeiner hineingeht. Nicht aber, wenn er herauskommt.

Wenn Du Dir die Zeit nimmst und die oben genannten Tipps umsetzt, wird Dein Hund sich schnell an seine Box gewöhnen. Vielleicht wird sie sogar zu seinem Lieblingsplatz.

Noch mehr Tipps für die Transportbox

  • Bei sehr ängstlichen Hunden kann die obere Hälfte der Transportbox oft abgenommen und als Hundebett angeboten werden. Prima auch als Schlafstätte in der Ferienwohnung oder im Hotelzimmer geeignet.
  • Fange mit der Gewöhnung schon im Welpenalter an.
  • Schließe die Türe erst, wenn sich Dein Vierbeiner absolut wohl in der Box fühlt. Starte mit wenigen Augenblicken, die zu Minuten und später dann auch Stunden werden (mit Unterbrechung).
  • Erste Ausflüge sollten möglichst nicht gleich zum Tierarzt führen, sonst assoziiert Dein Malteser die Praxis mit der Transportbox.
  • Zu Beginn reicht es aus, die Box nur kurz ins Auto zu stellen, die Wagentüre zu schließen und den Motor anzumachen. Danach sollten kurze Runden um den Block für eine sanfte Gewöhnung reichen.
  • Das Transportbehältnis sollte so bemessen sein, dass der kleine Malti sich darin problemlos umdrehen und hinlegen kann. Mit dem Kopf sollte er nicht an die Decke stoßen, wenn er steht.

Der Malteser beim Autofahren – die Transportbox

Malteser im Auto Hundebox
Im Auto sollte der Malteser immer sicher in einer Alubox oder Flugbox verstaut sein. So kann er nicht den Fahrer beeinträchtigen.

Für Autofahrten mit dem Malteser Hund an Board gilt: Die Verkehrssicherheit sowohl für die Menschen als auch den Hund darf zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigt sein.

Die meiste Sicherheit für den Hund bietet eine Transportbox Verschließbare Modelle aus Metall bzw. Aluminium können am Kofferraumboden befestigt werden.

Die Vorteile einer Transportbox liegen auf der Hand. Bei einem Unfall bleibt der Hund geschützt in seinem „Käfig“. Er kann nicht durch den Wagen geschleudert werden. Auch wird er einen eventuellen Einsatz der Rettungskräfte nicht behindern. Soll die Transportbox auf den Rücksitz, so muss sie dort mit Gurten befestigt werden.

Der Hundegurt

Hundegurt
Der Hundegurt ist eine Alternative zur Hundebox.

Diese kostengünstige Alternative für den Autotransport Deines Vierbeiners auf der Rückbank hat Vor- und Nachteile.

Vorteilhaft ist, dass der Hund in Deiner unmittelbaren Nähe bleibt und Du ihn gut beobachten kannst.

Der Nachteil ist, dass sich Dein Vierbeiner durch das Brustgeschirr und den Sicherheitsgurt eingeengt fühlt. Die Bequemlichkeit der Transportbox ist hier einfach nicht gegeben.

Hunderampe

Stabile-Hunderampe-aus-Aluminium
Eine Hunderampe kann vor allem älteren oder kranken Maltesern den Einstieg ins Auto erleichtern.

Damit bezeichnet man eine längliche Einstiegshilfe für Hunde, die nicht allein ins Auto springen können oder dürfen.

Auch Welpen, ältere, kranke oder verletzte Hunde können auf die Hilfe einer Hunderampe angewiesen sein.

Aber auch bei gesunden Hunden ist der Einsatz durchaus sinnvoll.

Weil die Rampe dem Hund einen sanften Ein- und Ausstieg ermöglicht, bleiben seine Gelenke geschont. Das mühevolle Heben des Vierbeiners bleibt Dir somit auch erspart.

Autozubehör für meinen Malteser

Alu Hundebox S passend für den Malteser

Welche Alubox passt für meinen Malteser? Diese Box passt und bietet den besten Schutz im Auto für Dich und Deinen Hund! Die Box ist durch das Aluminium hochwertig und stabil. Auch nach längerer Benutzung klappert nichts.

Angebot
Trixie 39340 Transportbox, Aluminium, S: 48 × 57 × 64 cm, silber/hellgrau
  • Mit Aluminiumrahmen, extra stabil, sicher und geräuscharm
  • Hochgeschlossene Wände für einen sauberen Standplatz und mehr Sicherheit
  • Breite Gittereinsätze für gute Belüftung und freie Sicht durch die Heckscheibe
  • Optimale Ausnutzung des Kofferraums durch abgeschrägte Seiten
  • Tür mit Sicherheitsverschluss. Trageblast bis zu: 15 kg

Faltbare Hundebox/Transportbox S passend für Malteser

Faltbare Transportbox für den Malteser. Leichte und flexible Alternative zu sperrigen Plastik- oder Alutransportboxen. Somit kann bei Bedarf schnell Platz im Kofferraum geschaffen werden. Für mehr Sicherheit im Auto. Die Box ist stabil und robust. Auch als Schlafplatz/Rückzugsort geeignet. Die Box ist schnell zusammenfaltbar.
FEANDREA Hundebox, Hundetasche, faltbar, 50 x 35 x 35 cm, schwarz PDC50H
  • Die richtige Größe feststellen: Die Hundebox (50 x 35 x 35 cm) ist für Hunde und Katzen mit einem Gewicht von bis zu 7 kg geeignet. Empfohlene Hunderassen: Yorkshire Terrier, Kleinspitz, Mops, Chihuahua. Beachten Sie die Hinweise für die richtige Messmethode
  • Unterwegs mit Ihrem Fellknäuel: Gehen Sie am Wochenende gerne wandern? Diese Hundetasche ermöglicht es Ihnen, Ihren pelzigen Freund auf Reisen mitzunehmen, und bietet ihm optimalen Schutz. Sie lässt sich schnell aufbauen, hierfür genügen nur wenige Minuten
  • „Was ist los draußen?“ Fenster aus Netzstoff, geräumiger Innenraum – Ihr Haustier kann zwischendurch aus der Tasche hinausschauen und fühlt sich nicht einsam oder beengt
  • Langstrecken? Kein Problem: Wenn Ihr Hund mit Ihnen weit verreisen und die große weite Welt genießen möchte, darf Komfort nicht zu kurz kommen. Robustes Metallgestell, strapazierfähiges Oxford-Gewebe und eine gemütliche Matte im Inneren
  • Wenn die Reise endet: Reinigen Sie diese Transportbox mit einer weichen Bürste, falten Sie sie zusammen und verstauen Sie sie in einer Ecke Ihres Hauses und warten Sie auf die nächste Reise!

Kofferraumschutz – Das Auto bleibt sauber

Schützt die Stoßstange und Rückseite des Autos beim Ein- und Aussteigen des Hundes. Schützt den Kofferraum vor Kratzern, Matsch, Nässe und Hundehaaren. Lässt sich je nach Bedarf schnell ein- und ausbauen. Ein Muss für jeden Hunde- und Autofan.
Angebot
Heldenwerk Kofferraumschutz Hund mit Seiten- und Ladekantenschutz – Universal Auto Kofferraum Hundedecke wasserdicht & kratzfest – Kofferraumdecke Hunde
  • SCHÜTZT IHR AUTO EFFEKTIV – Wasserdicht, reißfest & extrem robust, inklusive Ladekantenschutz und Seitenschutz: Die Auto-Schondecke schützt nicht nur Ihren Kofferraum vor Nässe, Kratzern & Schmutz, sondern auch die Stoßstange beim Beladen oder Einsteigen
  • SCHNELLER EIN- UND ABBAU – Der Kofferraumschutz für Hunde kann in nur wenigen Schritten sicher ein- und wieder ausgebaut werden: 2 Klickverschlüsse an den Kopfstützen sowie 4 Klettverschlüsse für die Seitenteile – mehr ist garnicht notwendig!
  • UNIVERSALE PASSFORM – Vom Kleinwagen bis zum SUV: Die Heldenwerk Kofferraumdecke ist mit nahezu allen gängigen Fahrzeugmodellen kompatibel. Sie benötigen nichtmal einen Stoffinnenraum: Wir liefern das Klettverschluss-Gegenstück direkt mit!
  • EXTREM LEICHT ZU REINIGEN – Sie können die Heldenwerk Hundedecke schnell und kinderleicht reinigen: Ein feuchter Lappen reicht bereits aus, um Schmutz, Tierhaare und andere Verunreinigungen restlos zu entfernen – blitzschnelle Trocknung inklusive!
  • HELDENWERK-VERTRAUEN – Da wir vollkommen in unsere Qualität vertrauen, möchten wir Ihnen eine absolut risikolose Bestellung ermöglichen: Sollten Sie mit Ihrem Kauf nicht voll zufrieden sein erhalten Sie Ihr Geld zurück – bis zu 3 Jahre nach Kaufdatum!

Hundedecke für eine saubere Auto Rückbank

Möchtest Du Deine Rücksitzbank und Dein Auto sauber halten? Die Decke hat Öffnungen für die Sicherheitsgurte, damit der Hund angeschnallt werden kann. Durch einen Reißverschluss ist die  Hundedecke mittig teilbar. Das ist besonders praktisch da neben dem Malteser auch eine Person auf der Rückbank sitzen kann. So können z.B. Dein Kind und Dein Malteser auf der Rücksitzbank sitzen. Strapazierfähig und wasserdicht (kann in der Maschine gewaschen werden). Inkl. zwei Schonbezüge für die Kopfstützen. Die Hundedecke hält das Auto sauber von Dreck, Wasser, Matsch, Hundehaaren etc.. Eine super Autodecke!
Meadowlark® Hundedecke für Auto Rückbank. Wasserdicht! Komplettschutz Comfort Autoschondecke für Hunde, Wasserfester Rücksitz Sitzbezug, ideale Autodecke für Haustiere, Schonbezüge Decke +2 Geschenke
  • ✅GENIESSEN SIE IHRE REISEN – keine Sorgen mehr über Schmutz wie Haare, Kratzer, Wasser Schlamm, Sand auf dem Rücksitz, wenn Sie mit unser extra starken und breiten Auto Hundedecke mit Ihrem geliebten Hund unterwegs sind! Wir versprechen Ihnen, Sie werden froh sein, weil Ihr Auto sauber bleibt. Verfügbar in 2 Größen: Standard (137 x 147 cm) passt in fast alle Autos und SUVs – und XL (152,5 x 162,5 cm) für große SUVs, Vans und Transporter
  • ✅HÖCHSTE QUALITÄT & BESTES MATERIAL – Unsere Meadowlark Autoschondecke – langlebige Top-Qualität, extrem widerstandsfähig, wasserdicht, rutschfest mit Sitzankern und robusten Reissverschlüssen für den Seitenschutz; extra gepolsterter Komfort, bestehend aus drei Schichten mit Doppelnähten, teilbar durch einen Reissverschluss. Garantiert besten Schutz und dauerhaften Gebrauch. Zu Ihrer Zufriedenheit bieten wir Ihnen eine 100% Geld-Zurück-Garantie & keine Frage & einen besonderen Einführungspreis
  • ✅KOMPLETTSCHUTZ FÜR TÜREN, KOPFSTÜTZEN UND RÜCKBANK – mit extra haltbaren Seitenschutzteilen mit Reissverschlüssen – diese Hängematte für Hunde schützt den Autositz und sichert den Hund ab. Die Seitenteile schützen die Türen und verhindern die Verschmutzung des Fußraumes. Alle Haare und der Schmutz bleiben auf dem Autositzbezug der Rückbank. Die Schutzbezüge für die Kopfstützen schützen den vorderen Bereich und die Rückseite der Kopfstützen gegen Speichel und Schmutz.
  • ✅IN EINER MINUTE AUFGEBAUT UND VOLL MASCHINENWASCHBAR: Selbst wenn Sie nicht der Typ sind, der alles ruckzuck aufbaut. Der Aufbau der Autodecke wird als eine leichte Übungen erscheinen. Befestigen der Bänder an den Kopfstützen und schon geht es los. Die Extras geben ein Maximum an Comfort wie die Öffnungen für die Klettverschlüsse für die Sicherheitsgurte. Genießen Sie Urlaub und Reiseabenteuer! Waschen Sie die Schondecke in der Waschmaschine
  • ✅PASSEN SIE ES IHREN BEDÜRFNISSEN AN & Kinder und Haustiere sitzen gemeinsam auf der Rückbank: Egal – ob SUV, Transporter oder ein anderes Auto, diese erstklassige Hundeschondecke wird gute Dienste leisten auch im Kofferraum oder auf dem Sofa. Die Einheitsgröße (137 x 147 cm) passt in nahezu alle Autos oder Transporter. Nutzen Sie den mittleren Reissverschluss, Kinder und Haustiere können sich die Rückbank bequem teilen. – Bonus Geschenke eingeschlossen.

Pfotenreiniger S

Tipp: Saubere Pfoten vor dem Sprung ins Auto (oder auch vor Betreten der Urlaubsunterkunft) bekommst Du mit dem mobilen Pfotenreiniger. Nach einem regennassen Tag im Wald kannst Du somit die Pfoten reinigen bevor Dein Malteser ins Auto springt.
Paw Plunger Pfotenschutz / Reiniger für Haustiere Der beste Weg, um die Pfoten Ihres Hundes zu reinigen
  • Für kleinere Hunde mit einem Gewicht von bis zu 4,5 kg, Chihuahua und Katzen.
  • Verhindert Pfotenreizungen durch Salz oder andere Verunreinigungen in der Umgebung.
  • Kein Reinigungsmittel oder andere Chemikalien notwendig.
  • Sanfte Borsten reinigen die Pfoten Ihres Hundes
  • Entfernt Schmutz und Dreck von den Pfoten, bevor sie den Teppich oder die Möbel berühren.

Frischluftgitter fürs Auto

Praktisches Autozubehör: Gibt Deinem Hund frische Luft im Auto wenn er mal kurz alleine im Auto warten muß. Aber bitte nicht im Hochsommer! Passt sich an jede Autoscheibe an. Verhindert, dass der Hund hinausspringt oder seinen Kopf aus dem Fenster hält. Sorgt für Frischluft
Trixie 13102 Auto-Abtrennung, faltbar, 33-110 cm, schwarz
  • Widerstandsfähiger Kunststoff
  • Sorgt für frische Luft im Auto
  • Passend für jede Fensterbreite
  • Für Kurbelfenster

Vorteile für die Anreise mit dem Auto

  • An- und Abreisezeiten können flexibel geplant werden.
  • Viel Zubehör kann mitgenommen werden (auch das gewohnte Hundefutter).
  • So viele Pausen und Spaziergänge wie nötig oder gewünscht.
  • Der Hund ist in Sichtweite (zumindest auf der Rückbank).
  • Mobilität am Urlaubsort.

Bitte beachten!

Wer in den Sommermonaten ohne Klimaanlage in den Urlaub fährt, sollte typische Berufsverkehrszeiten meiden, um nicht in einen Stau zu geraten. Auch für die Zweibeiner kann es sich lohnen, lieber in nachts oder in den frühen Morgenstunden aufzubrechen.

Geht vor Abfahrt zudem noch einmal ausgiebig Gassi und beschäftige den Hund ebenfalls mental. So wird der Malteser vermutlich zumindest einen Teil der Fahrt verschlafen. Wird es ihm unterwegs hingegen zu langweilig, legt Spiel- und Lösepausen ein oder biete unterwegs einen Kausnack an. Letzteres allerdings nur, wenn er dies während der Fahrt verträgt.

Tod im Auto

Jedes Jahr traurige Realität für viele Hunde und ihre Besitzer. Die Gefahr eines Hitzschlags im Auto wird von Haltern gnadenlos unterschätzt. Vermeintlich mild seien die Außentemperaturen, der Wagen im Schatten geparkt und die Scheiben sind doch ein Stückchen weit auf. Da kann der Malteser ruhig “ein paar Minuten” allein im Auto warten, oder? Nein!

Nimm Deinen Vierbeiner immer mit, wenn Du das Auto verlässt oder lasse ihn im Zweifelsfall einfach daheim. Schnell kann es nämlich passieren, dass sich das Wageninnere auf unerträgliche Temperaturen aufheizt. Der Hund kann aber nicht durch Schwitzen seine Körpertemperatur regulieren, sondern nur durch Hecheln.

Dies wiederum sorgt für einen Wasserverlust, den der Malteser nur durch trinken wieder ausgleichen kann. Was aber im Auto nicht möglich ist. Ein Temperaturausgleich ist über die Zunge demnach schnell nicht mehr möglich und es droht Dehydration sowie Kreislaufkollaps. Damit Dir das traurige Erlebnis, Deinen Hund tot im Auto vorzufinden, erspart bleibt, solltest Du ihn also gar nicht erst alleine dort zurücklassen.


Camping mit Malteser

Ob Wohnmobil, Wohnanhänger oder Zelt. Der Malteser ist so klein und kompakt, dass er einfach überall Platz findet. Viele Hundefreunde haben darum mittlerweile Camping für sich und ihre Vierbeiner entdeckt und die Vorteile liegen klar auf der Hand:

  • Viel Stauraum.
  • Der Malteser muss an kein Hotelzimmer oder Ferienwohnung gewohnt werden. Das “Zuhause” ist immer dabei, egal ob es ans Meer oder die Berge geht.
  • Auf den meisten Campingplätzen sind Vierbeiner willkommen.
  • Falls nicht: Einfach weiterfahren.
  • Hohe Flexibilität am Urlaubsort.
  • Der Hund kann auch mal kurz im Wohnmobil alleingelassen werden. Das Innere heizt sich bei modernen Mobilheimen oft nicht so schnell auf und viele Modelle verfügen über Stand-Klimaanlage, Dachluken mit Lüftung, gute Isolierung etc.
  • Es gibt Umbauten nach Kundenwunsch. Zum Beispiel mit integriertem Transportraum für den Hund. Zum Beispiel unter dem Bett.
  • Das Mobilheim eignet sich für längere Reisen als auch Wochenend-, Tages- oder Kurztrips.

Mein Malteser hat Reisekrankheit – Was tun?

Es gibt tatsächlich viele Hunde, die freuen sich, wenn es mit ihren Menschen auf große Fahrt geht. Anderen Exemplaren ist allerdings schon der Anblick von Transportkiste oder Auto ein Gräuel. Nur widerwillig lassen sie sich ins Fahrzeug setzen oder in die Transportbox bugsieren. Während dies manchmal einer unzureichenden Gewöhnung geschuldet ist, vertragen einige Vierbeiner Autofahrten einfach nicht gut. Solche Hunde leiden an Reisekrankheit.

Malteser, die an Reisekrankheit leiden, zeigen oft einige oder auch mehrere der folgenden Symptome:

  • Der Hund wirkt gestresst. Er hechelt oder speichelt viel.
  • Merkt der Vierbeiner, dass er ins Auto steigen soll, fängt er an zu zittern oder leidet plötzlich unter Durchfall.
  • Während der Autofahrt würgt der Malteser oder erbricht sich.
  • Einige Vierbeiner bellen oder winseln im Auto und machen ihrem Unmut so Luft.
  • Manchmal bekommen die Hunde regelrecht Panik und versuchen aus der Transportbox auszubrechen. Sitzt Dein Malteser angeschnallt auf der Rückbank, kratzt er womöglich an der Türe oder versucht am Fenster hochzuspringen.
  • Oft zeigen sich deutliche Anzeichen von Stress, noch bevor das Fahrzeug überhaupt betreten wird. Der Anblick von Box oder Rückbank reicht aus.

Damit es für alle ein toller Urlaub und eine entspannte Anfahrt wird, solltest Du Folgendes versuchen:

Tipp 1: Beschränke die Sicht des Maltesers. 

Anstatt ihn auf der Rückbank anzuschnallen, kannst Du ihn in eine Transportbox setzen. Ebenso ist es möglich, die Rückfenster mit einem dunklen Sonnenschutz zu versehen. Beides verhindert, dass der Malteser hinaussehen kann. Vielen Hunden wird nämlich übel, wenn die Landschaft draußen vorbeifliegt und das Fahrzeug ruckelt. Das Gleichgewichtsorgan im Ohr bekommt widersprüchliche Signale und der Malteser reagiert womöglich mit Erbrechen. Mit eingeschränkter Sicht vertragen Hunde Autofahrten hingegen oft weitaus besser.

Tipp 2: Ist die Enge der Transportbox das Problem? 

Auch wenn die Box die sicherste Methode des Hundetransportes ist: Wenn Dein Malteser das Transportbehältnis so gar nicht akzeptieren will, so versuche es mit einem Sicherheitsgeschirr oder einem Autositz für Hunde. Vielleicht fühlt sich Dein Hund einfach wohler und sicherer, wenn er seine Menschen stets im Blick hat.

Tipp 3: Liegt es an mangelnder Gewöhnung an Auto oder Transportbox

Damit Reisen mit dem Auto nicht zum Nervenkrieg werden, musst Du mit der Gewöhnung an die Transportbox mehrere Monate vor Abfahrt beginnen. Verlange nicht zu viel von Deinem Malteser, sondern lasse ihn das Transportbehältnis in seinem Tempo erkunden.

Lässt er sich schließlich darin nieder, schläft in der Box und akzeptiert das Schließen der Türe, so kannst Du damit anfangen, die Box auch mal ins Auto zu setzen. Natürlich mit dem Hund darin. Platziere ihn da, wo er später auch während der Urlaubsfahrt sitzen wird. Du musst noch gar nicht losfahren. Einfach kurz die Türe zumachen, warten, aufmachen und den Malteser wieder rausholen.

Sitzt Dein Hund einfach nur auf der Rückbank mit einer Anschnallvorrichtung, setze Dich mit ihm gemeinsam ins Auto. Für die ersten Fahrten reichen ein paar Minuten aus. Ist er sehr ängstlich, starte einfach nur den Motor. Die meisten Hunde gewöhnen sich früher oder später ans Autofahren. Verknüpfe diesen ungewohnten Aufenthalt zusätzlich mit kleinen Leckerli und Streicheleinheiten.


Mit dem Malteser ins Flugzeug

Hunde Tragetasche
Wenn von der Fluggesellschaft erlaubt, dann darf Dein Malteser in der Hundetragetasche in der Innenkabine mitfliegen.

Da der Malteser zu den kleinsten Hunderassen gehört und nicht mehr als 5 kg wiegt, darf er bei den meisten Fluggesellschaften mit in die Kabine.

Seine Transportbox bzw. Hundetragetasche darf nicht größer ausfallen, als ein Handgepäckstück, also etwa 45 x 23 x 29 cm.

Dein Liebling muss während des gesamten Fluges in seiner Box und unter dem Sitz bleiben. Ausnahmen durch reizende Stewardessen bestätigen die Regel.

Es ist zu beachten, dass pro Flug nur eine beschränkte Anzahl an Haustieren mitfliegen darf. In der Regel beläuft sich die Einschränkung auf vier Tiere pro Kabine.

Auch gestattet nicht jede Fluggesellschaft den gleichzeitigen Aufenthalt von Hunden und Katzen an Board. Frühbucher haben hier Vorteile.

Flugbox Malteser
Eine solche Flugbox ist ideal für die Reise im Flugzeug.

Tipps für das Fliegen mit Malteser

  • Wähle ein leichtes Transportbehältnis für den Malteser aus. Denn Hund plus Transporttasche dürfen zusammen ein Höchstgewicht nicht überschreiten, sonst ist eine Mitnahme in der Kabine nicht gestattet. Bei vielen Airlines beträgt das zulässige Höchstgewicht 8 kg.
  • Die Situation am Flughafen und an Bord kannst Du vorab wunderbar an einem großen Bahnhof simulieren. Packe den Malteser in seine Transporttasche und gewöhne ihn an die Menschenmenge und das Gewusel dort. Bei kurzen Trips in der Bahn kannst Du ihn mit seiner Tasche unter den Sitz stellen und die Situation im Flugzeug nachstellen.
  • Inlands- und Kurzstreckenflüge sind zu bevorzugen. Bedenke, dass auf Interkontinental- und Langstreckenflügen Dein Malteser sich zwischendurch nicht lösen kann und dies zu Problemen (und unangenehmen Gerüchen) führen könnte.
  • Sei für Unfälle (Kot, Urin, Erbrochenes) gewappnet und nimm Küchenrolle, Abfalltüten sowie Feuchttücher und eine Wechselunterlage (Welpenpad) für die Box mit. Hat der Malteser seine Decke/Kissen beschmutzt, wäre eine wasserdichte Tasche zu empfehlen (Wet-Bag, Nappy-Bag), damit Du später alles waschen kannst und es zu keiner Geruchsbelästigung an Bord kommt.
  • In Flughafennähe solltet Ihr noch einmal ausgiebig Gassigehen. Danach kann der Malteser entspannt ein paar Stunden in seiner Tasche aushalten und Du musst Dir keine Sorgen über ein Malheur machen.
  • Füttere den Malteser nicht kurz vor Abflug. Dies kann zu Unwohlsein und womöglich Erbrechen führen.

Welche Flugbox passt für meinen Malteser?

Flugzeugbox XS (IATA Anforderungen) für Malteser

Die Flugbox Größe XS passt für den Malteser. Die Box ist sehr stabil. Mit IATA-Zulassung, daher für Flugreisen geeignet.
Angebot
Karlie Flugzeugbox Nomad L: 51 cm B: 33.5 cm H: 33 cm XS < 5,00 kg
  • Größe XS – Belastbar bis 5 KG
  • Frontloader
  • Starre Konstruktion: schwere Kunststoffe, Türverriegelung aus Metall, besonders beständige Oberfläche
  • Das mobile vertraute Heim ideal für Auto, Zug, Boot, Flugzeug und zu Hause
  • ohne Rollensatz, ohne Kunststoffnäpfe

Beruhigungsmittel gegen Stress

Wenn Du weißt, dass Dein Malteser auf das Reisen sehr unruhig und angespannt reagiert, kannst Du ihm den Stress eines Fluges mittels eines Beruhigungs- oder Schlafmittels ersparen.

Dein Tierarzt wird Dich beraten, welche Mittel am besten geeignet sind. Gib Deinem Vierbeiner das Mittel probeweise vor dem Flug, um seine Wirkung zu testen und Dir unangenehme Überraschungen zu ersparen. Beruhigungsmittel entfalten übrigens jeweils eine anders starke Wirkung auf dem Boden und in der Luft. Dies sollte bei der Dosierung beachtet werden.

Auf Einreisebestimmungen achten

Für Flüge ins Ausland ist meist ein internationaler Impfausweis oder ein Gesundheitszertifikat erforderlich. Verbindliche Informationen bekommst Du bei der Botschaft des Reiselandes.


Linkliste zu den wichtigsten Fluggesellschaften

Welche Airlines nehmen Hunde bzw. Malteser mit? Was kostet ein Hunde-Flugticket? Nimmt die Lufthansa meinen Malteser mit? Welche Airline nimmt Hunde in der Kabine mit? Kann man mit Ryanair Malteser mitnehmen?

Alle diese Fragen können wir Dir nicht pauschal beantworten. Bitte schaue daher auf die Bestimmungen Deiner Fluggesellschaft nach! Hier findest Du eine Auflistung der wichtigsten Fluggesellschaften und deren Beförderungsbestimmungen für Deinen Hund:

Was gehört ins Reisegepäck?

Für den stressfreien Urlaub mit Deinem Vierbeiner ist eine gute Reisevorbereitung unbedingt notwendig. Du weißt schließlich nicht, ob es am Zielort Möglichkeiten gibt, die vergessenen Dinge zu besorgen.

Folgende Checkliste kann Dich bei der Reiseplanung unterstützen:

EU Heimtierausweis
Auf Reisen ins Ausland muss der EU Heimtierausweis mitgenommen werden!
  • Impfausweis.
  • Für Reisen ins Ausland den EU-Heimtierausweis
  • Kopie der Haftpflichtversicherung (die Nummer aufschreiben!).
  • Hunde Urlaubsmarke mit der Urlaubsadresse, Telefonnummer usw.
  • Hundeleine, eventuell auch eine Schleppleine, die auf fremdem Territorium sicherer ist als den Hund abzuleinen.
  • Hundedecke.
  • Ein extra Bettbezug, falls Dein Liebling Dich nachts im Hotel- bzw. Gästebett besucht. Mit einem mitgebrachten Bezug bleibt das Bett für die Nachmieter sauber und ohne Hundehaare.
  • Ein altes Laken, um Couch und Sessel zu schützen. Das kann Dir die Kosten für eine Endreinigung ersparen.
  • Hundefutter. Dieses ist zwar in fast allen europäischen Ländern erhältlich, doch sind Hunde in den ersten Urlaubstagen mit dem eigenen Futter leichter zu versorgen. Du kannst Deinem Liebling den Umstieg auf eine fremde Hundefuttermarke erleichtern, indem Du anfangs Dein eigenes Futter mit dem fremden Futtermittel mischst. Bald kannst Du ausschließlich das neue Futter verwenden. Ist Dein Vierbeiner extrem empfindlich und wählerisch, so musst Du eine ausreichende Menge eigenes Trockenfutter mitnehmen.
  • Wasser- und Futternapf. Nimm zudem ein altes Handtuch zum Darunterlegen, damit der Teppich im Gast- oder Ferienhaus sauber bleibt.
  • Für unterwegs ausreichend Wasser (in Flaschen gefüllt) mitnehmen. Auf der Reise sollte der Hund zwar nicht fressen, doch jederzeit trinken können.
  • Hundespielzeug und Leckerli als Belohnung am Ferienort.
  • Hundebürste. Vor allem in warmen Ländern beginnen Hunde oft zu haaren.
  • Zeckenschutz. Ideal ist eine kleine Reiseapotheke. Dein Tierarzt berät Dich bezüglich der Zusammenstellung.
  • Kotbeutel, um die Hinterlassenschaften Deines Vierbeiners wegräumen zu können. Die Gartenanlage am Ferienort, sei sie noch so hundefreundlich, sollte immer kotfrei hinterlassen werden. Damit sie auch weiterhin so hundefreundlich bleibt.

Immer dabei: EU-Heimtierausweis, Mikrochip und Tollwutimpfung!

Diese drei Dinge sind unerlässlich, wenn Du mit dem Malteser ins Ausland reisen möchtest. Hast Du Deinen Malteser von einem seriösen Züchter, bist Du normalerweise im Besitz des blauen EU-Ausweises und der Welpe hat mit rund 8 Wochen den Mikrochip implantiert bekommen. Hier musst Du also nur noch darauf achten, ob der Tollwutschutz aktuell ist und ihn gegebenenfalls rechtzeitig auffrischen lassen.

Du musst zwingend darauf achten, welche Gültigkeitsdauer das Urlaubsland für den Tollwutschutz akzeptiert. In Europa wird meist (aber nicht immer) die Gültigkeitsdauer des Herstellers akzeptiert. Dies sind in der Regel 2 oder auch 3 Jahre. In einigen Ländern wird dies jedoch weitaus strenger gehandhabt. Besonders in Nicht-EU-Staaten. Hier werden oft nur 6 Monate oder sogar weniger toleriert.

Ebenfalls wichtig: Wann wurde die Impfung verabreicht? Mindestens 15 bzw. mindestens 30 Tage vor Reiseantritt lautet hier oft die Vorschrift. Einige Länder verlangen aber eine Frist von bis zu 7 Monaten vor Einreise. Mache Dich also genau mit den Einreisebestimmungen des gewünschten Ziellandes (und Durchreiseländern) vertraut und plane entsprechend.

Wichtig: Neben einem gültigen Tollwutschutz werden manchmal noch weitere Impfungen verlangt. Staupe zum Beispiel. Auch Parasitenbehandlungen (Bandwurm) oder ein Gutachten von einem Tierarzt werden von einigen Ländern bei der Einreise gefordert. Für Welpen gelten häufig leicht abgewandelte Regeln.


Hundepension

Wenn Du als Hundehalter den Urlaub ohne Deinen Vierbeiner verbringen willst bzw. musst, dann stehst Du vor der Frage: Wohin mit meinem Liebling?

Eine Hundepension ist in der Regel eine gute Wahl. Natürlich willst Du die Gewissheit haben, dass Dein Hund die Zeit ohne Dich problemlos überbrücken kann. Dafür ist es ratsam, die Hundepension Deiner Wahl vorab zu besuchen und Dir ein Bild von den dort herrschenden Verhältnissen zu machen.

Wieviel Auslauf würde Dein Liebling hier bekommen? Wo genau wird er untergebracht? Hat er viele Gleichgesinnte um sich?

Optimal ist es, wenn Du die Hundepension einige Male gemeinsam mit Deinem Hund besuchst. Somit wird die Einrichtung dem Hund vertraut sein und der Stressfaktor nicht mehr so groß ausfallen.

So erkennst Du eine gute Hundepension

  • Nicht zu viele Gäste auf einmal. Keine Massenabfertigung.
  • Auf Hunde mit speziellen Bedürfnissen wird eingegangen (Spezialdiät, Läufigkeit, Medikamente, Verhalten usw.)
  • Ein Tierarzt hat Rufbereitschaft oder arbeitet mit der Pension zusammen.
  • Das Personal ist geschult und tierlieb.
  • Alle Gäste müssen gewisse Impf- und Gesundheitsbestimmungen erfüllen (Wurmkuren, Flohkuren, wichtigste Impfungen etc.)
  • Gepflegte Räumlichkeiten und Ausläufe.
  • Neben Spaziergängen gibt es auch Spielzeiten und die Möglichkeit des Freilaufs auf einer umzäunten Rasenfläche.
  • Sozial verträgliche Hunde dürfen miteinander spielen.
  • Die Zimmer der Gäste haben manchmal sogar einen kleinen eigenen Freilauf.
  • Gruppenunterbringung möglich (interessant für Mehrhundehalter).
  • Als Tüpfelchen auf dem i bieten einige Hundehotels Webcams in den Zimmern und Freilaufgehegen an, damit Herrchen oder Frauchen ihrem Liebling einen virtuellen Besuch abstatten können.

Malteser und Fahrrad fahren

Viele Malteser Besitzer, die gerne Fahrradfahren, nehmen ihren „Kleinen“ im Lenkradkorb mit.

Dagegen ist nichts einzuwenden, solange der Hund die Fahrten gut verträgt und der Korb stabil angebracht ist.

Optimaler Weise wiegt der mitfahrende Hund nicht mehr als 5 kg. Der Grund: Zu viel Gewicht am Lenkrad kann das Fahrverhalten beeinträchtigen. Eine Abdeckung oder ein Schutzgitter am Korb verhindern ein plötzliches Herausspringen des Hundes und sorgen für mehr Sicherheit. Auch Fahrradanhänger leisten gute Dienste. Sie sind besonders für Mehrhundehalter interessant. So können sich alle erschöpften Vierbeiner im Fahrradanhänger erholen und den Rest der Fahrt aus dem Fenster sehen.

Hunde Fahrrad-Anhänger M passend für Malteser

Wenn es für den Hund besser ist nicht zu laufen, dann muss die Fahrradtour trotzdem nicht ins Wasser fallen. Der Malteser kann im Fahrradanhänger mitfahren.
Angebot
Trixie 12814 Fahrrad-Anhänger, M: 63 × 68 × 75/137 cm, schwarz/rot
  • Bis zu 22 Kg belastbar
  • Räder mit Schnellbefestigungssystem
  • Mit Front- und Hecktür
  • Vorderer Netz-Einsatz mit Regenschutz abdeckbar
  • Dachnetz mit verschließbarer Abdeckung

Fahrradlenkertasche für den Malteser

Der Malteser ist immer im Blickfeld auf dem Fahrrad. Für Hunde bis 8kg geeignet. Achtung: durch die Tasche fällt das Fahrradfahren etwas schwerer. Der Korb sitzt stabil und ruckelt nicht. Der Gurt verhindert das Rausspringen.
Angebot
Fahrradkorb für Hunde, Befestigung am Lenker, mit Schultergurt, robust und stabil
  • Fahrradkorb und Transportbox in Einem.
  • Tragfähigkeit: 7 kg.
  • Geeignet für Lenker mit einem Durchmesser von 22–29 mm.
  • Verstärkter Rahmen für mehr Stabilität.
  • Gepolsterte Unterseite und Seiten.

Neben dem Fahrrad laufen

Ein Malteser hat recht kurze Beine, sodass ihn das Nebenherlaufen schnell überfordern kann. Gemütliche Spaziergänge sind daher die bessere Wahl in Punkto Auslauf.

Malteser im Zug

Zugfahrt mit Malteser
Lange Zugfahrten sind eher schwierig, weil Du dann kaum Gelegenheit hast mit Deinem Hund Gassi zu gehen.

In Zügen der Deutschen Bahn besteht für Hunde Maulkorbpflicht, zudem müssen sie an der Leine geführt werden.

Ausnahme: Sie sind so klein, dass sie in Behältnissen mitfahren können, die unter einen Sitz passen oder auf dem Schoß gehalten werden (Transportbox). Damit der Hund nicht „Gassi“ muss, sollte er zwölf Stunden vor der Bahnfahrt nicht gefüttert werden und sehr oft Gassi gegangen sein.

Wird er während der Bahnfahrt doch einmal unruhig, so kannst Du bei der nächsten Haltestelle kurz mit ihm aussteigen und ihn sein Geschäft machen lassen.

Kleine Hunde wie der Malteser reisen gratis, vorausgesetzt, sie sind in einem wasserdichten Transportkorb, nicht größer als eine Reisetasche, untergebracht.

Lass Deinen Liebling nicht allein zurück, wenn Du den Speisewagen aufsuchst. Nimm lieber Verpflegung mit.
Für Hunde, die nicht im Transportbehälter sondern an der Leine mitreisen, wird eine Fahrgebühr erhoben. Sie beträgt die Hälfte des Fahrpreises.

Tipps für entspannte Zugreisen mit dem Malteser

  • Meide Berufsverkehr sowie andere Hauptverkehrszeiten, wo es brechend voll in den Waggons ist (Wochenende/Ferienanfang etc.).
  • Ein Abteil ist ruhiger und weniger stressig als ein voller Waggon.
  • Ihr müsst umsteigen? Wähle gern etwas längere Umsteigezeiten ein, so kannst Du mit Deinem Malteser in Bahnhofsnähe kurz Spazieren gehen und ihn etwas auspowern für die Weiterfahrt.
  • Verschlaft die Anreise in einem Nachtzug. Abends noch einmal schön Gassigehen und dann gemeinsam entspannt bis zur Ankunft am Urlaubsziel schlafen.
  • Lege eine saugfähige Unterlage in die Transportbox des Maltesers und denke an eine Wechseldecke und ein weiteres Welpenpad, falls ein Malheur passiert.
  • Müllbeutel, Küchenpapier, Feuchttücher, Wet-bag und ein Raumspray helfen, kleine Unfälle zu beseitigen.
  • Die Anfahrt ist sehr lang? Nimm faltbare Reisenäpfe mit und denke an Proviant für den Malteser.
  • Spiel- und Kauartikel sowie ein bisschen Klickertraining können zwischendurch die Langeweile vertreiben.

Ab in den Urlaub: Kurze Checkliste für den Urlaub mit Malteser

  • Wenn Du ans Meer willst, recherchiere im Vorfeld, ob es in der Nähe Hundestrände gibt. Hotelstrände sind in der Regel für Hunde tabu.
  • Ist das bevorzugte Urlaubsziel hundefreundlich?
  • Wie kommen alle entspannt dorthin?
  • Gibt es Unterkünfte, wo Hunde erlaubt sind?
  • Hat der Malteser einen EU-Ausweis? Wird der im Zielland akzeptiert?
  • Besitzt der Hund einen Transponder (Mikrochip)?
  • Ist die Tollwutimpfung noch gültig?
  • Gibt es noch andere Vorschriften für die Einreise?
  • Was muss für den Malteser alles eingepackt werden?
  • Gibt es einen Tierarzt vor Ort? Verstehst Du dessen Sprache?

Viel Spaß im Urlaub mit Deinem Malteser!

Wo machst Du mit Deinem Malteser Urlaub? Erzähle davon und hinterlasse bitte einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.