Malteser Forum: Fragen und Antworten zur Malteser Hunderasse
Malteser Forum: Fragen und Antworten zur Malteser Hunderasse

Forum für Malteser Fragen


Wenn Du konkrete Fragen zum Malteser hast, so empfehle ich Dir den Besuch eines der folgenden Malteser Foren.

Dort gibt es viele Malteser Experten, die Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ein Malteser Forum ist ein Platz zum Austauschen von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen.

Dort kannst Du eine Frage stellen und nach einer kurzen Zeit bekommst Du Antworten von den Foren Mitgliedern.

Malteser Forum

Malteser Forum
Fragen zu Problemen kannst Du im Malteser Forum stellen.

Im Malteser Forum kannst Du gezielt Deine Fragen an Malteser Besitzer, Malteser Experten und Malteser Züchter richten.

Malteser Foren werden üblicherweise kostenlos und als Ehrenamt betrieben. Man sollte also immer im Hintergrund behalten, dass es für die Forenbetreiber viel Arbeit und Mühe erfordert ein Forum zu betreiben.

Den richtigen Ton zu treffen und auch beizubehalten ist dabei wichtig. Bitte beachte daher die Netikette im Forum.

Welches Malteser Forum ist zu empfehlen?

Empfehlen kann ich z.B. folgende Malteser Foren:

http://www.malteserwelt.de/

Kennst Du ein Malteser Forum, das in dieser Liste fehlt? Bitte schreibe mir! Gerne nehme ich ein weiteres Forum in diese Liste auf!

Dieser Beitrag hat 11 Kommentare

  1. Bärbel

    Hallo Zusammen, ich habe seit dem 15.12.19 eine Malteser-Mini Hündin, am 8.9.19 ist sie geboren. Sie will einfach nicht richtig Stubenrein werden. Jetzt wollte ich fragen, ob jemand Ahnung hat, wie lange das im Schnitt dauert? Nachts hält sie ca 10 Stunden ein. Ins Körbchen, auf dem Sofa oder so macht sie nicht.
    Manchmal gehe ich mit ihr 10 bis 15 Minuten raus. Sie entleert sich auch. Kaum sind wir zu Hause macht sie Pipi. Groß hat sie schon lange nicht mehr in die Wohnung gemacht.
    Danke für die Antwort ?iebe Grüße
    Bärbel

    1. myMalteser.de

      Hallo Bärbel!

      Bei Welpen ist es wie mit Menschenkindern. Einige werden fast über Nacht trocken, andere brauchen viel länger. 😉
      Mach Dich nicht verrückt. Deine Hündin ist ja erst einen Monat bei Dir. Das kann noch ein wenig dauern.
      Es könnte helfen, wenn Du mit ihr vielleicht ein wenig häufiger vor die Tür oder in den Garten gehst. Das können auch nur 5 Minuten sein. Je häufiger sie draußen ist und dort macht und umso mehr Du sie dafür lobst, umso eher wird sie es lernen. Am Abend am besten auch so spät wie möglch nochmal kurz für eine Pipi-Runde raus und am Morgen so früh wie möglich.
      Das Hundekinder nach dem Gassigehen erstmal in die Wohnung machen ist auch bei vielen normal. Draußen war es vermutlich zu aufregend und spannend und da wurde nicht alles entleert.
      Gib ihr noch etwas Zeit. Früher oder später lernt es jeder Hund. Und dass sie schon 10 Stunden nachts einhalten kann ist doch klasse!

      Weiterhin viel Erfolg,
      Vanessa

    1. myMalteser.de

      Hallo Bevvie Park!

      Das können wir so unterschreiben 🙂

      Liebe Grüße,
      Vanessa

  2. Brigitte

    Hallo, meine Malteser Hündin hat viel zu hohe Leberwerte. Seid fast einem halben Jahr bekommt sie daher Hepatic (Leberfutter) und keine Naschis mehr. Der Tierarzt hat auch auf Cushing getestet, zum Glück aber Fehlanzeige. Sie hat auch Zahnstein, den der Tierarzt aber erst entfernen will, wenn die Leberwerte in einen normalen Bereich sind. Kommen die hohen Leberwerte bei Maltesern häufig vor, oder ist da bei meinem Hund ein Einzelfall? Sie wird auch meistens Scheinschwanger und es hat sich schon ein Mammatumor gebildet. Habt ihr eine Idee, was ich da machen kann?

    Viele Grüße
    Brigitte

    1. myMalteser.de

      Liebe Brigitte!

      Da muss ich leider passen. Ich wüsste nicht, dass hohe Leberwerte eine rassetypische Erkrankung beim Malteser sind. Hab ich noch nie gehört.
      Die Scheinschwangeschaften solltest Du mit dem Tierarzt besprechen. Er kann Dich über die Möglichkeiten der Behandlung bzw. Vorbeugung aufklären. Wegen des Mammatumors musst Du Deine Hündin ja eh wieder in die Praxis bringen und auch der Zahnstein sollte bald entfernt werden.
      Vielleicht hilft Dir ein Malteserforum weiter?
      Zum Beispiel hier:
      https://forum.hundund.de/viewforum.php?f=1324
      Ich wünsche schnelle Genesung und Besserung.
      Habt ein schönes Adventwochenende.
      Liebe Grüße,
      Vanessa

  3. Brigitte

    Hallo Vanessa,
    ganz lieben Dank für den Tipp. Ich wünsche dir schöne Weihnachten, mit hoffentlich 4 Pfötchen 🙂

    Liebe Grüße
    Brigitte

    1. myMalteser.de

      Hallo Brigitte!

      Es sind sogar 12 Pfötchen 🙂

      Ganz liebe Grüße,
      Vanessa

  4. Conny

    Hallo ,unser Malteser Hündin (Fiene) ist knapp 1 Jahr alt. Sie hat Probleme mit den Tränenstein braune Ränder an den den Augen.
    Hat da jemand Erfahrung..?
    Welches Futter man da am Besten geben kann..? LG Conny

  5. Syndra

    Hallo Zusammen,

    wir sind auf der Suche nach einem neuen Bett. Unter https://www.main-moebel.de/schlafzimmer/balkenbetten habe ich ein schönes balkenbett gesehen. Nun weiß ich allerdings nicht wie gut/schlecht die Hundies einen solchen Balken überwinden können. Hat da jemand von Euch Erfahrungen? Kommen die kleinen Hunde da trotzdem gut rauf?

    LG

    1. myMalteser.de

      Hallo Syndra!

      Ich sehe keinen Grund, warum der Hund dort nicht raufkommen sollte. Wenn er zuvor in der Lage war auf ein Bett zu springen, wird er es vermutlich auch hier schaffen. Je nachdem, wie hoch das Bett ist natürlich. Denn es scheitert wohl eher an der Höhe eines Bettes als an dem Balken. Ist aber nur meine Meinung. Ich kenne Euren Hund nicht 😉

      Falls Euer Hund es nicht schaffen sollte, er aber im Bett schlafen darf, könnt Ihr ihm immer noch eine kleine Rampe oder Treppe ans Bett stellen. Diese findet Ihr im Tierfachgeschäft oder auch online.

      Erholsame Nächte und liebe Grüße,
      Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.