Bist Du auf der Suche nach einem Malteser Welpen, Malteser Mix, Malteser Deckrüden oder möchtest Du einem Malteser In Not helfen? Hier gibt es Malteser Anzeigen.

Nicht nur Tipps für die Malteser Fellpflege


Das Fell des Maltesers ist sehr anspruchsvoll und benötigt eine regelmäßige Pflege, da es leicht zum Verknoten und Verfilzen neigt.

Im Idealfall wird das Fell täglich entwirrt, mit einer weichen Bürste gekämmt und vom Schmutz befreit.

Außerdem ist ein etwas gröberer Kamm praktisch, um beispielsweise Verfilzungen zunächst einmal zu lockern.

Zusätzlich kann das Fell geschnitten werden.

Auf dieser Seite findest Du nur einige Basis-Tipps. Wenn Du ein perfektes Fell für Deinen Malteser willst, so ist der Pflegeaufwand entsprechend höher.

Hunderasse Malteser Fellpflege: Nützliches für ein schönes Fell

Malteser Fellpflege
Besonders das lange Fell eines Malteser benötigt viel Pflege. So ein Aussehen ist mit viel Aufwand verbunden.

Für die optimale Fellpflege beim Malteser werden diese Dinge benötigt:

  • Weiche Bürste
  • Etwas gröberer Kamm
  • Hundeschere zum Wegschneiden von verfilzten und/oder verknoteten Stellen
  • Haarschneidemaschine, wenn Du das Fell selbst schneidest

Wie schneidet man einem Malteser das Fell?

Bei der Malteser Fellpflege gibt es zwei Möglichkeiten, um das Fell zu kürzen: Entweder man überlässt diese Arbeit einem Hundefriseur oder es wird selbst „Hand angelegt“.

Letzteres ist mit etwas Geschick durchaus möglich. Dabei wird am besten wie folgt vorgegangen:

  • Wie wird Malteser Fell Schneiden
    Wer genügend Übung hat, kann dem Malteser das Fell auch selbst schneiden.

    Als Erstes wird der Malteser gekämmt

  • Danach bindest Du die Haare auf dem Kopf Deines Maltesers zu einem Pferdeschwanz zusammen. Dieser wird zwischen den Ohren und der Linie abgeschnitten, an der der Kopf auf den Hals übergeht.
  • Jetzt kann ein Mittelscheitel gekämmt und die Haare dort abgeschnitten werden, wo sie dem Hund in die Augen hängen.
  • Anschließend rasierst Du von vorne nach hinten die Seiten des Kopfes. In der Regel werden dafür Schneiden mit der Größe Zehn verwendet. Dabei darfst Du die Stellen unter den Ohren nicht vergessen.
  • Als Nächstes wird vom Hals bis zum Bauch sowie die Rückseite des Tieres geschnitten.
  • Es folgen die Innenseiten der Beine.
  • Mit einer kleineren Schneide, beispielsweise Größe vier oder fünf, schneidest Du die Seitenhaare und das Rückenfell.
  • Den Schwanz solltest Du nicht scheren. Befinden sich aber starke Verknotungen und Verfilzungen darin, die sich durch kämmen und bürsten nicht lösen, sollten diese abgeschnitten werden.
  • Die Außenseiten der Beine musst Du in der Regel nicht schneiden.
  • Zum Schluss wird der Schnitt abgeglichen, indem mit einer Schere sehr vorsichtig um das Gesicht sowie die Bein-Außenseiten des Maltesers herumgeschnitten wird.
  • Zudem muss immer aufgepasst werden, dass nicht versehentlich in die Hautfalten des Maltesers geschnitten wird.

Malteser Krallen schneiden

Die Krallen wachsen bei dem Malteser wie bei uns die Fingernägel nach und müssen daher von Zeit zu Zeit geschnitten werden wenn diese nicht durch Abrieb auf der Straße automatisch kürzer werden. Je öfter und vor allem regelmäßiger die Krallen geschnitten werden desto einfacher wird das Krallenschneiden.

Warum nutzen sich die Krallen nicht automatisch ab?

Wenn Dein Malteser viel auf Asphalt oder Bürgersteigen läuft dann ist die Abnutzung bedeutend größer als im Wald. Der Abnutzeffekt ist zusätzlich bei schweren Hunden größer als bei leichteren. Zusätzlich spielt die Hornqualität der Krallen eine Rolle. Hat der Malteser ein sehr hartes Horn, dann nutzten sich die Krallen entsprechend langsamer ab. Auch bei älteren Maltesern ist die Abnutzung der Krallen geringer durch den geminderten Bewegungsdrang. Manche Hunde haben zu wenig Auslauf und somit automatisch längere Krallen.
Die Abnutzung der Krallen hängt also ab von:
  • Untergrund (Asphalt, Wald)
  • Gewicht des Hundes (größere Hunde bessere Abnutzung als kleinere)
  • Hornqualität der Krallen (harte Krallen vs. weiche Krallen)
  • Dauer der täglichen Bewegung 

Warum ist das Schneiden der Krallen so wichtig?

Durch das Krallenschneiden:
  • …vermindert sich die Gefahr, dass der Malteser sich die Krallen abreißt, bzw. abbricht
  • … ist das Laufen für den Hund bedeutend angenehmer. Wenn die Krallen kürzer sind biegen sich die Ballen beim Laufen nicht nach oben.
  • … entwickelt sich keine Fehlstellung. Werden Krallen nicht gekürzt so führt dies langfristig zu einer Fehlstellung der Fußknochen und Bänder zueinander und somit zu Schmerzen beim Laufen. Die Krallen schieben den Ballen in die falsche Stellung.
  • … bleibt Dein schöner Boden von Kratzern durch zu lange Krallen verschont.

Wann sind die Krallen zu lang?

Die Krallen von Maltesern sind definitiv zu lang, wenn beim Laufen hörbare Klickgeräusche der Krallen zu hören sind. Ideal ist ein Abstand von ca. 2 mm zum Boden. Als Test kannst Du ein Blatt Papier nehmen und versuchen dieses unter die Krallen zum Ballen zu schieben. Ist das nicht möglich, dann sind die Krallen zu lang.
Der Hund sollte zuerst mit den Pfotenballen aufkommen und nicht mit den Krallen.

Wie erkenne ich bis wohin ich Schneiden darf?

In der Kralle verlaufen Nerven und Blutgefäße (das Leben). Diese dürfen auf keinen Fall angeschnitten werden. Je näher Du den Blutgefäßen sind umso besser kannst Du diese sehen. Das nicht durchblutete Horn ist der Teil der Kralle der abgeschnitten werden soll.
Häufig wird gesagt dass das Leben mit der Kralle mit wächst. Wenn die Krallen länger werden, wächst auch das Leben in der Kralle mit. Somit würde sich das Nagelbett zurückziehen wenn die Krallen regelmäßig gekürzt werden. Es gibt allerdings keine wissenschaftliche Studien die belegen dass das Nagelbett (Nerven und Blutbahnen) mit wächst. Es scheint also eher vom Hund abhängig zu sein und nicht von der Länge der Nägel.
So erkenne ich wie weit ich Schneiden darf:
Hellere Nägel ins Licht halten. Dort kann man gut das Krallenbett und die Blutgefäße sehen. Bei schwarzen Nägeln ist meistens nur das langsame Antasten möglich. Sobald der schwarze Punkt vom Blutgefäß kommt auf jeden Fall aufhören. Dann ist man eigentlich schon zu weit! Tipp: bei schwarzen Krallen mit einer Handylampe die Kralle durchleuchten. Wenn die Handylampe zu stark blendet, dann kann das Licht des Handys mit einem Taschentuch etwas diffuser gemacht werden. Mit dem Taschentuch blendet das Licht nicht mehr so stark.

Nicht vergessen: die fünfte Zehe (Wolfskralle)

Hunde besitzen an den Innenseiten Deiner Hinterläufe jeweils eine fünfte Zehe. Diese wächst in der Regel rund und berührt somit nie den Boden. Aufgrund dessen können hier auch keine typischen „Kratzgeräusche“ entstehen.Deshalb sollte man den fünften Zehen eine gesteigerte Aufmerksamkeit widmen. Denn wenn diese nicht regelmäßig geschnitten werden, wachsen sie immer weiter, bis in die Haut hinein.Zudem kann der Labrador mit derart langen Krallen auch hängen bleiben, was unter Umständen zu schmerzhaften Verletzungen bis hin zum Abriss der Krallen führt.

Krallenschneiden ist nicht schwer – Wie schneide ich dem Malteser die Krallen?

13 Tipps zum Krallen SchneidenWie soll ich dem Malteser die Krallen schneiden? Wichtig sind etwas Übung und Feingefühl. Bitte verlasse Dich sich nicht blind auf den Abstandshalter der Krallenschere!
  1. Lege Dir sich alle Utensilien wie Krallenschere (Unsere Empfehlung: PetPäl Krallenschere ) , Notfallset (Seife, oder Blutungsstiller (Amazon) sowie Hundesocken (siehe Hundesocken bei Amazon ) bereit.
  2. Ein guter Zeitpunkt zum Krallenschneiden ist, wenn Du mit Deinem Hund spazieren warst oder noch besser: Dein Hund ist nach dem Spielen müde.
  3. Komfortable Position für den Hund einnehmen. Am einfachsten ist es wenn Dein Malteser  entspannt und ruhig liegt.
  4. Die Pfote sicher und fest halten. Nicht zu locker halten. Das gibt dem Hund Sicherheit.
  5. Verwende eine gute Lampe oder das Sonnenlicht damit Du die Krallen gut sehen können. – Bist Du schon älter und siehst eventuell nicht mehr so gut: Bitte kaufe Dir eine passende Tischlupe  (siehe z.B. Tischlupe auf Amazon.de)
  6. Hellere Nägel ins Licht halten. Dort kann man gut das Krallenbett und die Blutgefäße sehen. Bei schwarzen Nägeln ist meistens nur das langsame Antasten möglich. Sobald der schwarze Punkt vom Blutgefäß kommt auf jeden Fall aufhören. Dann ist man eigentlich schon zu weit! Tipp: bei schwarzen Krallen mit einer Handylampe die Kralle durchleuchten. Wenn die Handylampe zu stark blendet, dann kann das Licht des Handys mit einem Taschentuch etwas diffuser gemacht werden. Mit dem Taschentuch blendet das Licht nicht mehr so stark.
  7. Nicht loslassen wenn der Hund die Pfote wegziehen möchte
  8. Es darf nur an den verhornten Krallen geschnitten werden. Du darfst nur so lange schneiden wie Du den verhornten Bereich siehst. Bitte verlasse Dich NICHT auf die Abstandshalter der Krallenschere! Die Krallenschere sollte waagerecht gehalten werden (siehe Video auf Youtube)
  9. Nicht schräg schneiden, sondern immer im rechten Winkel zur Wachstumsrichtung der Kralle.
  10. Mit der Krallenschere die Krallenspitze nur millimeterweise abschneiden damit Du nicht zu weit schneidest!
  11. Vergiss nicht die Wolfskralle an der Innenseite der Hinterläufe. Die Wolfskralle muss auch geschnitten werden.
  12. Ganz wichtig: selbst ruhig bleiben damit der Hund die Rückmeldung bekommt dass alles Ok ist.
  13. Zum Schluss sollte man den Malteser ausgiebig loben und streicheln

Was mache ich wenn die Kralle beim Schneiden blutet?

Wenn Du doch zu weit abgeschnitten haben, dann heißt es schnell handeln:
  • Verletzte Kralle in ein Stück weiche Seife stecken und kurz warten bis die Blutung aufhört
  • Die Seife dient auch als kleine Schutzschicht
  • Danach die verletzte Pfote mit einem Socken (siehe Hundesocken bei Amazon) schützen. Ansonsten würde sich die Seife sofort wieder lösen. Die Socke sollte ca. eine Woche getragen werden. Die Kralle sollte in den ersten Tagen geschützt sein damit sie sich nicht entzündet.
Wer statt Seife lieber einen Blutungsstiller für Hunde verwenden will der kann z.B. den Blutungsstiller von Interpet verwenden.

Welche Krallenschere ist für meinen Malteser geeignet?

Es gibt viele Krallenscheren auf dem Markt. Unsere Empfehung: die PetPäl Krallenschere.Krallenschere für den Malteser
Wichtig ist es dass die Schneiden der Schere wirklich scharf sind. Das Krallenschneiden tut dem Hund nicht weh wenn Du eine scharfe Krallenschere verwendest und immer darauf achten nicht zu weit zu schneiden. Siehe Tipps oben.

Vorteile der PetPäl Krallenschere:
  • Die Schere ist scharf und liegt super in der Hand
  • Die Krallen werden sehr glatt abgeschnitten
  • Nur ein sehr geringer Kraftaufwand nötig
  • Wenig Geräusche beim Schneiden. Somit bleibt der Hund ruhig
  • Sicherheitsbügel, damit die Schere sicher aufbewahrt werden kann
  • Sehr schnelles und sauberes Arbeiten möglich
  • Auf für sehr stabile Krallen sehr gut geeignet
  • Mit der Krallenschere kannst Du Dir den Tierarztbesuch sparen
 Krallenschere in 2 Größen
Die PetPäl Krallenschere gibt es in den zwei Größen S und L. Mehr Infos zur Krallenschere auf Amazon.de

Malteser Zähne putzen

Malteser Zahnpflege
Kauknochen können sich postiv auf die Zahnpflege auswirken.

Damit das Gebiss eines Malteser in einem tadellosen Zustand bleibt, sollte es regelmäßig auf Zahnbelag überprüft werden.

Außerdem gibt es folgende Hilfsmittel, die das Reinigen der Zähne erleichtern:

  • Hundezahnbürste, am besten Ultraschallbürste
  • Hundezahnpasta
  • Zahnpflegende Knochen
  • Zahnpflegende Kaustreifen

Neben den Zähnen sollte ebenfalls das Zahnfleisch überprüft werden. Ist dieses rot, weist unnatürliche, dunkle Flecken auf, ist entzündet oder hat sich gar Eiter gebildet, ist der Gang zum Tierarzt unausweislich.


Waschen, trocknen, föhnen – So badest Du Deinen Malteser richtig

Da die weißen Haare des Maltesers unseren Menschenhaaren nicht ganz unähnlich sind, brauchen diese auch ähnliche Pflege. Regelmäßige Haarwäsche gehört darum zum Pflichtprogramm. Dies gilt insbesondere, wenn der Malteser auf Ausstellungen gezeigt wird. Denn dort sind Verfärbungen im schönen Haarkleid natürlich absolut unerwünscht und werden als Makel gewertet. Doch auch ein Hobbyhalter möchte natürlich ein makelloses reines Malteserfell ohne Verfilzungen.

Verwende beim Baden und Haarewaschen allerdings kein Shampoo für den menschlichen Gebrauch. Die Haut Deines Maltesers hat einen gänzlich anderen pH-Wert und solche Produkte können mehr schaden, als nutzen. Benutze ausschließlich milde Hundeshampoos, die auf das Haarkleid des Maltesers zugeschnitten sind. Wer mag, kann ein speziell für weißes Fell entwickeltes Produkt verwenden. So wird dunklen Strähnen und Verfärbungen vorgebeugt. Im Anschluss sollte immer auch ein Conditioner zum Einsatz kommen und einige Zeit einwirken. Dies verleiht dem Haar mehr Geschmeidigkeit und Glanz und es lässt sich besser kämmen.

Malteser Baden Duschen
Die Malteser Haare müssen immer mal wieder gewaschen werden.

Falls es nicht ohnehin schon beim Züchter geschehen ist, sollte der Malteserwelpe außerdem schon früh an das Baden gewöhnt werden. So wird es ein entspanntes Ritual für alle Beteiligten. Bade den Malteser immer dann, wenn Du es für nötig erachtest. Wälzt er sich gern in Aas, Exkrementen anderer Tiere oder hat sein bodenlanges Haar durch Matschpfützen gezogen ist eine Dusche sicherlich angebracht. Ansonsten reicht es, wenn Du den Malteser 1-2 Mal im Monat badest.

Welches Shampoo für meinen Malteser Hund?

Shampoo für Malteser Hunde
Welches Shampoo ist für Malteser Hunde zu empfehlen? Mehr Infos hier.

Welches Shampoo ist für den Malteser zu empfehlen? Es gibt viele Schampoos für weiße Hunde.
Zu empfehlen ist z.B. das „Dog shite coat shampoo„. – Wobei es natürlich auch andere Alternativen gibt.

Mehr Infos zum Malteser Shampoo bei Amazon

 

Das Shampoo hat folgende Vorteile:

  • Shampoo für Hunde mit weißem Fell
  • Dieses Shampoo für Malteser wirkt der Gelb-Eintönung des Fells entgegen und hält es brillant-weiß und strahlend.
  • Das Fell wird wieder schön weiß, sauber und weich
  • Geruch ist nicht aufdringlich
  • Der Malteser verträgt das Shampoo in der Regel sehr gut und zeigt keine Haut unverträglichen Reaktionen.

Mehr Infos zum Malteser Shampoo bei Amazon

Tipps für das Malteser Baden:

  • Kämme das Haarkleid vor dem Baden gut durch und beseitige jegliche Verfilzungen
  • Bereite alle Utensilien vor, die Du benötigen wirst (Shampoo, Conditioner, Bürste/Kamm, Fön, Handtuch)
  • Lege eine rutschfeste Matte in Dusche oder Wanne
  • Die Temperatur sollte handwarm sein und keinesfalls zu heiß
  • Brause den Malteser vorsichtig ab, bis er vollständig nass ist
  • Nun das Shampoo vorsichtig einmassieren und dabei nicht zu doll rubbeln, dies schädigt das Haar
  • Es sollte darauf geachtet werden, dass kein Schaum in Augen und Ohren gelangt
  • Alles gründlich ausspülen und anschließend die Spülung auftragen und einwirken lassen
  • Entferne den Conditioner restlos
  • Nimm den Hund aus der Wanne und umhülle ihn mit einem Handtuch
  • Keinesfalls trocken rubbeln, sondern mit dem Handtuch das Wasser leicht heraus drücken
  • Nun kannst Du den Malteser trockenföhnen (nicht zu heiß) und dabei gleichzeitig Strähne für Strähne durchkämmen
  • Abschließend noch ein Pflegespray auftragen und einarbeiten und Dein Vierbeiner ist fertig
  • Lass den Malteser keinesfalls nach draußen, ehe er nicht vollkommen trocken ist. Dies gilt insbesondere im Winter!
Malteser Baden
Nach dem Baden sollte der Malteser gut abgetrocknet werden.

Vorsicht beim Säubern der Augen

Die Augenpflege beim Malteser ist nicht sehr zeitraubend.

Hierfür nimmt man lediglich etwas lauwarmes Wasser und ein weiches, fusselfreies Tuch.

Damit lässt sich das Augensekret gut entfernen.

Danach sollten die umliegenden Haare vorsichtig mit dem Tuch abgetrocknet werden, um etwaige Verfärbungen zu vermeiden. Störende Haare schneidet man am besten mit einer Hundeschere weg. Um Irritationen mit den Augen zu vermeiden, kannst Du die Stirnhaare Deines Maltesers mit einem Clip oder Haargummi zusammenfassen.

Malteser Pflege: Die Ohren richtig säubern

Bei den Ohren von einem Malteser genügt es in der Regel, wenn sie ebenfalls mit einem feuchten Tuch vorsichtig gesäubert werden.

Ist bereits verhärteter Schmutz vorhanden, kann dieser mithilfe einer Ohrenlotion etwas eingeweicht und anschließend abgewischt werden. Auf keinen Fall sollten Wattestäbchen zum Einsatz kommen, da diese das Ohrenschmalz ins Ohrinnere schieben.

Außerdem besteht hier ein erhöhtes Verletzungsrisiko. Bei geröteten, entzündeten Ohren empfiehlt sich ein umgehender Tierarztbesuch. Dieser ist ebenfalls notwendig, wenn sich beispielsweise Eiter gebildet hat, Ausfluss vorhanden ist oder der Hund den Kopf schräg hält und sich ständig an den Ohren kratzt.

Malteser Pflegetipps: die richtige Pfotenpflege

Bei einem Malteser, der mit einem starken Haarwuchs gesegnet ist, sollten die Haare zwischen den Zehen regelmäßig kurz geschnitten werden.

Kleine Steinchen und Verunreinigungen kannst Du zumeist mit den Fingern entfernen.

Sollte der Schmutz bereits hart geworden sein, schafft auch hier ein feuchtes Tuch Abhilfe. Wenn der Malteser unter trockenen, rissigen Pfoten leidet, ist es möglich, diese mit einer speziellen Pfotencreme oder einem Balsam zu behandeln.

Im Winter musst Du der Pflege der Pfoten eine etwas gesteigerte Aufmerksamkeit widmen. Denn Schnee, Eis und Streusalz machen den kleinen Pfötchen oft sehr zu schaffen.

Dementsprechend empfiehlt es sich, die Pfoten nach jedem Spaziergang zu untersuchen, zu reinigen und bei Bedarf einzucremen.

Eine weitere Variante ist das Anziehen von Hundeschuhen. Auf diese Weise kommt der Malteser erst gar nicht in den Kontakt mit Streusalz und Co.

Wie pflegst Du Deinen Malteser? Bitte teile uns Deine Pflegetipps mit und hinterlasse einen Kommentar!

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Ich bekomme es mit dem baden nicht hin und mein Malteser bleibt nicht ruhig stehen was kann ich tun

    1. Hallo Gabriele!

      Wie genau badest Du denn Deinen Hund? In der Wanne, Dusche oder in einer großen Plastikwanne o.Ä.?
      Benutzt Du die Handbrause oder nimmst Du einen Becher, um Deinen Malteser nass zu machen?
      Ich kann folgende Tipps empfehlen, um dem Hund das Baden etwas angenehmer zu machen:
      – Rutschfeste Unterlage in Wanne/Dusche legen. Viele Hunde mögen den rutschigen Untergrund nicht und bekommen vielleicht Panik.
      – Duftneutrales Hudneshampoo benutzen. Ein für uns Menschen schöner Duft ist für Hunde oft ganz grässlich.
      – Das Gesicht als letztes vorsichtig waschen und dafür am besten einen Lappen nehmen und darauf achten, dass kein Wasser in Nase, Augen oder Ohren kommt.
      – Badezimmer sollte schön warm sein.
      – Alles bereitlegen, damit Du zügig arbeiten kannst.
      – Wenn der Hund Angst vor der Handbrause hat, lass vor dem Baden einfach Wasser in die Wanne (angenehme Temperatur) und benutze einen Becher, um den Malti nass zu machen.
      – Bade den Hund nach Möglichkeit mit einer zweiten Person zusammen. Eine kann festhalten und der andere erledigt die Arbeit.

      Du kannst auch einfach bei Null anfangen und machst Deinem Hund das Baden „schmackhaft“. Du könntest ihn ab jetzt im Badezimmer füttern. Somit verknüpft er schon einmal etwas Angenehmes mit dem Raum. Dann kannst Du das Futter später in Badewanne oder Dusche anbieten. Oder Du arbeitest mit Klickertraining. Geht er ins Bad: Klick! Steht er ruhig in der Dusche: Klick! Du kannst das Abbrausen auch zunächst „simulieren“ indem Du die Brause nimmst, aber das Wasser nicht anstellst. Auch hier wieder loben, loben, loben.

      Wenn alles nichts hilft und es einfach zu stressig für euch beide ist, kannst Du auch zu einem Hundefrisör gehen und den Hund dort baden lassen. Die sind oft auch bei ängstlichen oder widerspenstigen Hunden sehr routiniert und diese Souveränität wirkt sich oft positiv auf die vierbeinige Kundschaft aus.

      Ich hoffe einige der Tipps können ein wenig helfen.
      Schönen Start in die Woche,
      Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Menü schließen