Bist Du auf der Suche nach einem Malteser Welpen, Malteser Mix, Malteser Deckrüden oder möchtest Du einem Malteser In Not helfen? Hier gibt es Malteser Anzeigen.

Wie alt wird ein Malteser Hund?


Besitzer kleiner Hunderassen können sich freuen, denn die flinken Vierbeiner leben im Schnitt einige Jahre länger, als ihre großen Artgenossen.

Dies gilt natürlich auch für den Malteser Hund, der eine stolze Lebenserwartung von 12-15 Jahren vorzuweisen hat.

Viel Zeit, die mit tollen Momenten und Erinnerungen gefüllt werden möchte.

Allerdings auch eine lange Zeitspanne mit viel Verantwortung und zahlreichen Aufgaben (Siehe Malteser Kaufen). Doch Malterser-Fans wird dies keinesfalls abschrecken. Im Gegenteil. Mit etwas Glück und guter Pflege lässt sich die Lebensspanne des Maltesers sogar noch positiv beeinflussen.

Lebenserwartung Malteser
Wie alt wird ein Malteser? Die Lebenserwartung eines Malteser Hund liegt bei ca. 12-15 Jahren.

Warum hat der Malteser diese Lebenserwartung?

Vergleicht man das Wachstum von großen und kleinen Hunderassen im ersten Lebensjahr, so wird schnell ersichtlich, dass beispielsweise der Malteser seine endgültige Größe früher erreicht und auch seine Geschlechtsreife bereits einige Monate eher eintritt.

Ein Rottweiler oder Dalmatiner wächst in der gleichen Zeitspanne hingegen um etliche Zentimeter mehr, was bedeutet, dass sein Bewegungsapparat (wie Knochen, Sehnen und Gelenke) stärker belastet wird und es darum im Alter schneller zu Verschleißerscheinungen kommen kann. Dies verkürzt die Lebensdauer.

Nicht zuletzt spielt aber auch das Verhältnis von Körpergröße und Gewicht eine Rolle.

Große und gleichzeitig schwere Rassen haben demnach die schlechtesten Karten. Auch übergewichtige Hunde leben mitunter einige Jahre weniger, da verstärkt Organschäden und Probleme mit der Durchblutung, dem Kreislauf und dem Bewegungsapparat auftreten können.


Die Lebenserwartung verschiedener Hunderassen im Vergleich

Lebensdauer des Maltesers im Vergleich mit anderen Hunderassen
Lebensdauer des Maltesers im Vergleich mit anderen Hunderassen

Kleine Rassen

  • Shih Tzu: 10-16 Jahre
  • Chihuahua: 10-18 Jahre
  • Malteser: 12-15 Jahre
  • Mops: 12-15 Jahre

Mittelgroße Rassen

  • Englische Bulldogge: 7-10 Jahre
  • Irish Terrier: 13-15 Jahre
  • Wolfsspitz: 13-15 Jahre
  • Australian Shepherd: 13-15 Jahre
  • Labrador Retriever 12-13 Jahre

Große bis sehr große Rassen

  • Deutsche Dogge: 6-8 Jahre
  • Deutscher Schäferhund: 9-13 Jahre
  • Berner Sennenhund: 6-8 Jahre
  • Rottweiler: 8-10 Jahre

Tipps für ein langes Malteser Leben – Lebensdauer verlängern

Für ein langes und schönes Leben: Gesundheit und Vorsorge von Welpenbeinen an

Zwar gibt es leider keine Garantie auf ein langes Hundeleben, allerdings kannst Du einiges tun für eine glückliche, gesunde und artgerechte Lebenszeit des Maltesers.

1. Seriösen Züchter wählen

Investiere in den teuren Anschaffungspreis und kaufe einen Malteser Welpen nur von verantwortungsvollen Zuchtstätten. Diese achten auf gesunde Elterntiere, sind geschult in Genetik und legen viel Wert auf eine Nachzucht die frei von Erbkrankheiten ist.

So steigerst Du die Wahrscheinlichkeit, einen völlig gesunden Welpen mit nach Hause zu nehmen. Mehr Infos: Malteser Züchterliste.

Lebensdauer Malteser Hund
Bereits mit der Auswahl eines seriösen Züchters kannst Du die Lebensdauer Deines Maltesers beeinflussen.

2. Impfungen und Co.

Verhindere lange und qualvolle Krankheiten bei Deinem Malteser, indem Du ihn regelmäßig impfen lässt. Achte jedoch auf die Packungsbeilage der Impfstoffe. In den wenigsten Fällen ist eine jährliche Impfung notwendig!

Auch Wurmkuren und Flohbehandlungen sind in bestimmten Intervallen sinnvoll, da ein Befall nicht nur den Körper belastet, sondern unentdeckt oder unbehandelt lebensbedrohlich werden kann.

Außerdem sind einige Hundekrankheiten (z.B. Leptospirose, Tollwut) und Parasiten (Würmer) sogar auf den Menschen übertragbar.

3. Kastration

Bei Sinn und Zweck der Kastration scheiden sich bekanntlich die Geister. Fakt jedoch ist, dass dieser Eingriff bei der Hündin den gefährlichen Tumoren der Gesäugeleiste vorbeugen kann, falls er spätestens vor der zweiten Läufigkeit vorgenommen wird.

Für kastrierte Malteser wir eine etwas längere Lebensspanne von etwa 1-2 Jahren angenommen, gegenüber unkastrierten Artgenossen. Laut Tierschutzgesetz ist jedoch ein operativer Eingriff ohne Indikatin eigentlich nicht erlaubt. Zudem gilt die Kastration als „lebensverlängerde Maßnahme“ ebenfalls als sehr umstritten, da der Eingriff eigentlich nicht notwendig ist und eine OP immer auch mit Risiken behaftet ist.

4. Tägliche Routinekontrollen

Du kannst kleine Gesundheitskontrollen wunderbar mit der täglichen Pflegeeinheit für den Malteser verbinden. Überprüfe beim Bürsten und Kämmen einfach den Hund auf folgende Veränderungen oder Auffälligkeiten:

  • Blutungen, Kratzer, Verletzungen
  • trockene, schuppige Haut oder Krusten
  • Beulen und Knoten unter der Haut
  • Parasiten (Flohkamm benutzen)
  • Fremdkörper (z.B. zwischen den Ballen)
  • Ausfluss aus Nase oder Augen
  • Verklebungen um die Afterregion (Durchfall)
  • dunkles krümeliges Sekret in den Ohren
  • Verhaltensänderungen des Maltesers (schmerzempfindlich, träge, appetitlos, …)

Besuche mit Deinem Vierbeiner den Tierarzt, falls Du etwas Auffälliges entdecken solltest. Je eher eine Verletzung oder Krankheit erkannt wird, umso höher die Heilungschancen.

Krankheiten frühzeitig erkennen Lebenserwartung verlängern
Die Lebenserwartung kann verlängert werden, indem Du Krankheiten frühzeitig erkennst.

5. Hygiene

Jegliches Zubehör des Maltesers muss regelmäßig gesäubert werden, um die Ausbreitung von Bakterien, Parasiten und Krankheitserregern einzudämmen bzw. zu bekämpfen.

Während für viele das tägliche Abwaschen der Trink- und Wasserbehälter selbstverständlich ist, sollte jedoch auch folgendes Equipment in gewissen Zeitabständen gereinigt werden:

  • Transportbox
  • Hundebetten, Decken und Körbe
  • Leinen, Halsbänder und Geschirr
  • Bürsten, Kämme und andere Pflegeutensilien
  • Spielzeug

6. Sicherheit zu Hause und unterwegs

Ein sicheres Hundezuhause ist wichtig, damit sich der Malteser dort frei bewegen kann. Verlege Stromkabel in Bodennähe darum am besten in Kabelkanälen und statte Steckdosen mit Kindersicherungen aus.

Chemikalien, Reinigungsmittel und giftige Pflanzen sollten sicher verwahrt oder besser noch entsorgt werden. Treppengitter schützen vor Absturzgefahr und auch Balkone sollten hundetauglich abgesichert werden.
Chemikalien, Reinigungsmittel und giftige Pflanzen sollten sicher verwahrt oder besser noch entsorgt werden.

Chemikalien, Reinigungsmittel und giftige Pflanzen sollten sicher verwahrt oder besser noch entsorgt werden. Treppengitter schützen vor Absturzgefahr und auch Balkone sollten hundetauglich abgesichert werden.

Da der Malteser ein sehr kleiner Hund ist, gilt außerdem besondere Umsicht, damit nicht jemand versehentlich auf den Vierbeiner tritt oder sich gar auf ihn draufsetzt.

Unterwegs gehört der Malteser an die Leine, besonders im Straßenverkehr. Dennoch darf er im Hundepark, Garten oder auf dem Feld nach Herzenslust frei laufen, wenn er folgsam hört und auf Kommando zu Dir zurück kommt. (Tipp: Malteser Erziehung)

Ansonsten kann eine Schlepp- oder Flexileine eine gute Alternative sein, um mehr Spielraum zu gewähren.

Besonders wichtig: Trainiere den Malteser frühzeitig, dass er auf Gassirungen keinesfalls vermeintliche „Leckereien“ auflesen darf. Es könnten Giftköder sein.

Malteser im Auto Hundebox
Im Auto sollte der Malteser immer sicher in einer Alubox oder Flugbox verstaut sein. So kann er nicht den Fahrer beeinträchtigen.

Im Auto darf der Hund nicht auf dem Schoß sitzen, sondern muss gesetzlich gesehen als „Ladung“ entsprechend gesichert werden.

Eine Transportbox im Fußraum hinter den Vordersitzen oder im Kofferraum leistet gute Dienste.

Auch 2-Punkt-Hundegurte sichern den Vierbeiner auf der Rückbank ab.

7. Gesunde Ernährung

Übergewicht ist Gift für den kleinen Malteser und macht krank und träge. Darum ist eine ausgewogene Ernährung besonders wichtig. Vermeide kalorienhaltige Leckerchen oder gib diese nur als besondere Belohnung zwischendurch.

Wer fertige Trocken- oder Nassfuttermischungen im Fachhandel kauft, sollte ein Produkt nicht nur nach dem Preis auswählen, sondern vor allem die Inhaltsstoffe genau unter die Lupe nehmen. Hauptbestandteil ist im besten Falle immer Fleisch, gefolgt von Gemüse und Obst. Getreide oder Mais gelten hingegen als Füllstoffe, die den Vierbeiner sättigen, allerdings wenig bis keinen Nährwert haben.

Wer möchte, kann den Malteser auch barfen. Eine Fütterungsart, bei der ausschließlich frische Zutaten in den Napf gelangen: püriertes Obst, Knochen, gekochtes oder zerkleinertes Gemüse, frisches Fleisch, Knorpel, hochwertige Öle, Kräuter usw. Diese Ernährung gilt als besonders artgerecht und gesund.

Wichtig: Zahnstein vermeiden! Der hartnäckige gelbe Belag auf den Zähnen und Entzündungen im Mundraum verderben dem Hund mitunter nicht nur den Appetit, da sie Schmerzen verursachen, sondern Bakterien können sich von dort im gesamten Körper ausbreiten und die Organe befallen. Kauartikel und Spielzeug helfen, Zahnstein vorzubeugen und auch Knochen und Pansen sind natürliche Zahnreiniger. Falls der Malti schon Zahnstein hat, kann der Tierarzt diesen unter einer kurzen Vollnarkose entfernen.

8. Familienanschluss und Sozialkontakte

Lebenserwartung Malteser erhöhen
Der Malteser ist ungern allein. Er sollte ein Teil der Familie sein und Kontakt zu anderen Hunden haben.

In der Regel ist es für den Hund kein Problem, eine gewisse Zeit alleine zu bleiben.

Geschieht dies jedoch regelmäßig über viele Stunden, leidet der Malteser und gerät unter Stress.

Er ist ein Rudeltier und braucht seine Familie, um glücklich zu sein und sich wohlzufühlen.

Auch der Kontakt zu anderen Artgenossen ist wichtig und fördert den natürlichen Spieltrieb und die Sozialkompetenz des Hundes.

 

9. Bewegung und Köpfchenarbeit

Der Malteser liebt Spaziergänge, wie alle anderen Hunde auch. Allerdings muss man mit ihm nicht stundenlang Gassigehen, sondern kann es ruhig etwas gemütlicher angehen.

Dennoch sollte man täglich mehrmals mit ihm vor die Tür, damit er gesund und fit bleibt. Ausreichend Bewegung kräftigt Bewegungsapparat und Herz, ist förderlich für ein starkes Immunsystem und kann die Lebenserwartung des Maltesers durchaus steigern.

Außerdem ist der kleine Vierbeiner sehr lebhaft und verspielt und will darum auch geistig gefördert werden. Spiele, raufe und tobe mit dem Hund oder bringe ihm in Trainingseinheiten Tricks und Gehorsam bei. Der Malteser ist sehr leichtführig und gelehrig.

Interessant: Tipps zur Malteser Beschäftigung


Wie erkenne ich, dass mein Malteser altert?

Hat der Malteser etwa die Hälfte seiner Lebenszeit erreicht, zeigen einige Rassevertreter bereits erste Alterserscheinungen. Was für Anzeichen dies sind und in welchem Ausmaß sie auftreten, ist jedoch individuell verschieden.

  • Langsames Ergrauen des Fells
  • Stumpfes oder struppiges Haarkleid
  • Bewegungsunlust und dadurch entstehendes Übergewicht
  • Schlaf- und Ruhephasen werden länger
  • Anpassungsfähigkeit lässt nach
  • Augen werden schlechter, manchmal tritt Blindheit auf
  • Hörvermögen lässt mitunter nach
  • Einige wenige Hunde neigen im Alter zu Inkontinenz
  • Verdauungs-, Kreislauf- und Durchblutungsstörungen können auftreten
  • Steife Gelenke und damit verbundene Schmerzen
  • Der Malteser neigt stärker zu Krankheiten als in jungen Jahren

Wie ändern sich die Bedürfnisse des Maltesers im Alter?

  1. Sorge für wohlige Routine, denn Veränderungen mag der alte Malteser nicht mehr so gern. Feste Gassi- und Fütterungszeiten sollten den Tag bestimmen. Überfordere den Hund außerdem nicht mit unbekannten Eindrücken oder Orten. Dies sorgt für unnötigen Stress.
  2. Die Anforderungen ans Futter ändern sich mit dem Alter ebenfalls. Der Senior braucht andere Inhaltsstoffe, als der Welpe oder junge Erwachsene. Fertigfuttermischungen sind perfekt auf die Bedürfnisse des alternden Maltesers abgestimmt, sind kalorienreduziert und enthalten oft mehr Ballaststoffe, um die Verdauung zu erleichtern.
  3. Schmerzende Knochen und steife Gelenke erschweren den Alltag des Hundes. Zum Glück ist er klein und leicht und kann darum gegebenenfalls getragen werden, anstatt Treppen steigen zu müssen oder ins Auto zu hüpfen.
  4. Kreislaufprobleme und Durchblutungsstörungen sorgen für schnellere Erschöpfung beim Malteser und machen ihn manchmal temperaturempfindlich. Ein warmer und komfortabler Schlafplatz kommt da gerade recht. Um Liegeschwielen vorzubeugen, sollte das Hundekörbchen außerdem gut gepolstert sein.
  5. Pass die Länge und Intensität der Spaziergänge an, um den Malteser nicht zu überfordern, aber verschaffe ihm dennoch die dringend benötigte Bewegung.
  6. Sollte der Malteser nicht mehr stubenrein sein im Alter, helfen Hundewindeln aus dem Tierfachgeschäft oder spezielle Hundetoiletten mit Einlagen.
  7. Gehe regelmäßig mit Deinem alten Malteser zum Tierarzt, selbst wenn er nicht krank wirkt. Viele Ärzte empfehlen den Senior mindestens einmal im Jahr zu untersuchen, um Alterswehwehchen frühzeitig zu erkennen, ihnen entgegenzuwirken oder sie zumindest abzumildern. Auch andere Krankheiten wie Krebs, Infektionen oder Kreislaufstörungen können bei solchen Routinechecks rechtzeitig entdeckt werden und eine entsprechende Therapie ist oft vielversprechend.

Abschied nehmen – Der Gang über die Regenbogenbrücke – Mein Malteser stirbt

Malteser Hund Regenbogenbrücke
Mein Malteser Hund stirbt und geht nach einem glücklichem Leben irgendwann über die Regenbogenbrücke. Dann heißt es Abschied nehmen.

Nach einer glücklichen Lebensspanne von bis zu 15 Jahren oder länger, kommt irgendwann die Zeit des Abschiednehmens.

Ein schmerzlicher Augenblick, besonders, da es nur wenigen Hunden vergönnt ist, im Schlaf über die Regenbogenbrücke zu gehen.

Wer seinen geliebten Malteser zum Einschläfern in eine Tierarztpraxis bringen muss, hat einen sehr schweren Gang vor sich.

Trauer wird in den sterilen Räumen von den meisten Besitzern kaum zugelassen und alles wirkt unpersönlich und kalt.

Hinzu kommt wenig Zeit wirklich Lebewohl zu sagen, denn oft wartet draußen schon der nächste Patient. Frage darum nach einem separaten Raum um Abschied zu nehmen, wo Dir mehr Zeit gegeben wird oder vereinbare einen Termin außerhalb, vor oder gegen Ende der Sprechzeiten.

Wenn Du Glück hast, nimmt der Tierarzt den Eingriff bei Dir zu Hause in vertrauter Umgebung vor. Dem Hund wird die stressige Fahrt in die Praxis erspart und er hat in seinen letzten Augenblicken seine Familie um sich und fühlt sich sicher und geborgen.

Du darfst in Ruhe trauern und weinen und Dir so viel Zeit nehmen, wie nötig ist. Du kannst den Malteser streicheln oder im Arm halten, wenn er sanft entschläft und über die Regenbogenbrücke geht.

Was passiert mit meinem Malteser, nachdem er gestorben ist?

1. Verbleib beim Tierarzt

Wer den Malteser nicht mit nach Hause nehmen kann oder möchte, hat die Möglichkeit, den Hund beim Tierarzt zu lassen. Dort wird er zunächst in einem Kühlraum mit anderen verstorbenen Haustieren aufbewahrt, welche schließlich in regelmäßigen Abständen von der Tierkörperbeseitigung abgeholt und kremiert werden. Dies ist aus Seuchenschutzgründen vorgeschrieben. Manchmal werden die Kadaver der Tiere auch zu anderen Produkten weiterverarbeitet, wie beispielsweise Schmierseife.

2. Bestattung auf einem Tierfriedhof

Hunde sind für viele Besitzer ein vollwertiges Familienmitglied und darum möchte man dem Vierbeiner einen würdevollen Abschied schenken. Es gibt mittlerweile unzählige Tierbestatter und entsprechende Friedhöfe, die sich auf die Bedürfnisse von trauernden Herrchen und Frauchen spezialisiert haben.

Der Malteser kann entweder in einem Tiersarg beigesetzt werden oder er wird kremiert und bekommt ein Urnengrab. Der Grabplatz wird für mehrere Jahre gepachtet und ist individuell gestaltbar.

Wer mag, kann die Asche allerdings auch mit nach Hause nehmen und im eigenen Garten begraben oder an einem schönen Ort verstreuen.

Tierfriedhof Malteser
Tierfriedhof für den Malteser: Der Malteser kann entweder in einem Tiersarg beigesetzt werden oder er wird kremiert und bekommt ein Urnengrab. Der Grabplatz wird für mehrere Jahre gepachtet und ist individuell gestaltbar

3. Im eigenen Garten

Meinen Malteser im eigenen Garten vergraben
Meinen Malteser im eigenen Garten vergraben. Worauf muss ich achten?

Unter gewissen Auflagen ist es durchaus erlaubt, den kleinen Malteser im heimischen Garten beizusetzen.
So hat seine Familie einen sehr persönlichen Platz zum Trauern und weiß den geliebten Hund ganz in ihrer Nähe. Damit es später keine Probleme gibt, solltest Du beim zuständigen Ordnungsamt erfragen, unter welchen Voraussetzungen Du Deinen Malteser auf dem eigenen Grundstück begraben darfst. Manchmal ist auch ein formloser Antrag gewünscht. Generell gilt:

  • Es muss sich bei dem Grundstück um Privatbesitz handeln
  • Der Garten darf nicht in einem Wasserschutzgebiet liegen
  • Der Hund muss in Material gewickelt werden, das leicht verrottet
  • Er muss mindestens mit 50 cm Erde bedeckt werden
  • Dein Malteser darf nicht an einer meldepflichtigen Krankheit gestorben sein

4. Urne mit Baumsamen

Mit der Bio-Urne wird die Asche zusammen mit Baum-Samen in einer kompostierbaren Urne vergraben. http://urnabios.com/
Mit der Bio-Urne wird die Asche zusammen mit Baum-Samen in einer kompostierbaren Urne vergraben. http://urnabios.com/

Online kannst Du biologisch abbaubare Tierurnen bestellen, die aus zwei Teilen bestehen: In die untere Hälfte wird die Asche des Hundes gefüllt, während die darauf sitzende Kapsel einen Baumsamen enthält.

Wird die Urne nun vergraben, dient die Asche als Nährstoff für den Samen und es wächst daraus ein Baum nach Wahl.

Infos: Urnabios

Wer möchte kann seinen Hund auch in einer Urne Zuhause aufbewaren.

Malteser Hund in Urne bestatten
Malteser Hund in Urne bestatten

 

5. Tierpräparator

Sicherlich ist diese Version nicht nach jedermanns Geschmack, dennoch kann sie Menschen helfen, die ihr geliebtes Haustier sehr schmerzlich vermissen würden. Ein Präparator stopft das Tier nach seinem Ableben in einer frei wählbaren Position aus und der Besitzer kann es in seiner Wohnung für immer aufbewahren.

6. Tierdiamant

Elegant, aber kostspielig und zeitaufwendig. In einem langwierigen Verfahren wird aus der Asche des Tieres ein Diamant gefertigt. Dieser kann später in ein Schmuckstück eingelassen und stets bei sich getragen werden.

7. Asche-Medaillons

In ein Medaillon (Material und Form frei wählbar) wird nach der Kremierung des Maltesers eine keine Menge seiner Asche gefüllt.


Schiefer Gedenktafel, Gedenkstein mit Gravur

Malteser Gedenktafel
Mehr Infos auf Amazon.de
  • Wunderschöne Erinnerung an Deinen Malteser!
  • Nach der Bestellung bekommt man ein Formular zur Eintragung der Daten zugeschickt.
  • Sehr gute Qualität und eine Erinnerung für die Ewigkeit
  • deutliche, klare Schrift und auch das Foto kommt gut heraus.
  • Wetterfest
  • Trotz Einzelanfertigung günstiger Preis und schnelle Lieferung
  • Material: Naturschiefer ca. 30 x 20 cm
Angebot
Premium Grabstein für Hunde & Katzen aus Schiefer mit Gravur / Foto | Gedenktafel Hund mit Bilder und schönen Motiven | ideal als Grabplatte für ein Urnengrab von Tieren | 30×20 cm | selber gestalten
  • GEDENKSTEIN: Eine gravierte Gedenkplatte für Dein Haustier mit einer individuellen Foto und Textgravur! Kein Druck! Nutze unsere Symbole, Motive wie Kreuze Herzen Sterne Engel für die Personalisierung Deines Andenkens. In unserem Shop finden auch Gedenkplatten für Menschen
  • DEIN VORTEIL: 1. Blitzschneller Versand / meist noch am gleichen Werktag! 2. Wir entfernen kostenlos den Hintergrund vom Foto. 3. große Motivauswahl TIPP: Das * (Sternchen) und das Kreuz (Ersatzweise auch ein einfaches + Zeichen) kannst Du durch die Tastatur eingeben 4. Wasserfest für den Innenbereich / Außenbereich
  • GESTALTUNG: Dein Grabschmuck kannst Du unter „Jetzt Anpassen“ personalisieren. Lade das Foto hoch, wähle eine Schriftart, gebe Deinen Wunsch-Text oder Namen sowie eine Motivnummer (Übersicht in den Produktbildern) als Platzhalter (Motive können leider nicht angezeigt werden) ein. Du bestellst mit dem Handy? Du kannst alles unter „Platzierung Anpassen“ formatieren 
  • TIERGRABSTEIN: Unser witterungsbeständige Schieferplatte für ein Grab, ist natürlich für jedes Tier verwendbar –  egal als Maus Gedenkstein, Hundegrabstein, Katzengrabstein, Grabplatte für Pferde, Hasen Gedenktafel, Grabdeko für ein Hamster – wir schaffen Dir ein schönes Andenken mit Herz
  • MATERIAL: Unsere Schieferplatten mit Gravur sind aus Naturschiefer und  ca. 30×20 cm groß und haben eine Stärke von 4-7mm. Der Einsatzort ist nahezu unbegrenzt: Gedenktafel, Grabplatte, Grabschmuck, Grabstein, Gedenkstein; Urnentafel, rustikales Andenken oder andere Zwecke.

Wie alt ist Dein Malteser (geworden)? Bitte schreibe einen Kommentar und erzähle uns von Deinem Hund!

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Michelle

    Wir hatten auch einen kleinen Malteser, sie hieß Chantal. Sie war sehr aufgeweckt und spielte sehr gerne. Bis vor einer Woche war noch alles inordnung, aber letzte Woche am Sonntag ist sie ohnmächtig geworden und hat gekrampft. Innerhalb 3 Tage ist sie an herzversagen beim Tierarzt verstorben. Der Grund: sie hatte einen Hämatokritwert von 7% am Ende. Ihr wurde zwar eine Bluttransfusion angedreht, aber ihr Immunsystem baute die Roten Blutkörperchen schneller ab als sie bekommen hat und das hat zum Herzstillstand geführt. Ich möchte damit jedem sagen: überprüft regelmäßig die Schleimhäute eures Hundes wenn er mal schlapp sein sollte und handelt lieber zu früh als zu spät. Sie ist am 24.03.2020 von uns gegangen und wir sind alle in einer tiefen Trauer. Sie wurde unter den Umständen nur 10 Jahre alt. Chantal wir vermissen dich und wir werden dich niemals vergessen. In Liebe, deine dich über alles Liebende Familie❤️

    1. myMalteser.de

      Liebe Michelle!

      Dein Verlust tut mir sehr leid. 10 Jahre ist noch kein Alter um Lebewohl zu sagen. 🙁
      Vielleicht hilft Dein Hinweis nun anderen Hundebesitzern weiter und macht sie etwas aufmerksamer. So können womöglich weitere Tragödien verhindert werden. Immerhin tragen wir als Besitzer die Verantwortung.
      Vielen Dank für Deinen wertvollen Tipp.
      Ich wünsche Dir viel Kraft in der kommenden Zeit. Ich bin sicher es wird jeden Tag ein kleines bisschen besser werden.
      Alles Liebe,
      Vanessa

Schreibe einen Kommentar zu Michelle Antworten abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.